In den Häusern Sydekumstr. 9 und 13 befindet sich heute die Buchdruckwerkstatt FETTETYPEN..

Eng und dunkel war die „Düstere Gasse“ im Mittelalter und es gehörte schon Mut dazu sie bei Dunkelheit zu begehen. Also galt der gute Rat „Sy dek um – Sieh dich um!“ und so wurde später dann aus ihr die Sydekumstraße.

Haus Nr. 9 – im Barock direkt an der Stadtmauer erbaut – ist ein zweigeschossiges Fachwerkhaus mit vorgekragten Obergeschossen und bauzeitlicher Aufstockung und Zwerchhaus. Die Inschrift an den Türpfosten links und rechts „16 80“ belegt das Baujahr.

Im Haus Nummer 13, erbaut etwa 1599/ 1600 als dreigeschossiger Fachwerkbau mit vorgekragten Obergeschossen, wohnten Handwerker und Arbeiter und 27 qm Grundfläche machten es nicht gerade zur geräumigen Bleibe. Entsprechend dem Baustil der Renaissance wurde es mit Zahnschnitt, Perlschnur, Eierstab und Volutenknaggen geschmückt.

Lage

Was geht ab in diesem Denkmal?

Programm

Keine Veranstaltung gefunden

Kunst

Nora Barsch
Getrieben und inspiriert … weiterlesen


Barbara Brübach alias FETTETYPEN
Willkommen in meiner Humorgruppe … weiterlesen


Henrich Förster
Von Gutenberg bis heute … weiterlesen


Alexander Schäder alias TheStupidAlex
Alte Drucktechniken in neuem Kontext … weiterlesen