Der Probeaufbau des Info-Points konnte heute abgeschlossen werden, und siehe da: Alle Einzelteile fügten sich zusammen, und auch die LKW-Planen mit dem DKKD-Logo passten genau. Man konnte die Felsen purzeln hören, die den Beteiligten vom Herzen fielen. Jetzt muss das Ganze natürlich auch am endgültigen Standort an der St.-Blasius-Kirche seinen richtigen Platz finden. Alle, die im Laufe des Nachmittags die Arbeit begutachten wollten, waren jedenfalls einer Meinung: Sieht super aus!