… lebt und arbeitet in Göttingen; stammt aus Polen.

Die Bilder sind mit Tusche auf Papier gezeichnet, entstehen meistens unterwegs, in Cafés und Kneipen, an Orten, an denen man eine Pause macht, aber mitten im Geschehen ist. Das zeigt sich weniger in den Motiven, sondern in der Art der Zeichnung. Es geht um die Verlangsamung und Konzentration auf einen Bildmoment.
Das Motiv entsteht aus Punkten, aus manuell gesetzten Pixeln, die im Kontrast zur Informationsdichte und schnellen Produktion eines digitalen Bildes stehen.

Auf zum Ausstellungsort: Gästehaus Tanzwerder