… stammt aus Ungarn.

In ihren Werken erleben das kalte Licht und das zarte Porzellan durch eine Symbiose eine scheinbare Wandlung. Durch einen sich verändernden Blickwinkel wird eine Illusion von Bewegung der Unikate aus Porzellan erschaffen, dadurch wird nie ein endgültiger Zustand erreicht.

http://artikoart.com/

Auf zum Ausstellungsort: Steinhaus mit Kemenate