… lebt und arbeitet in Berlin.

Der Künstler liebt Fachwerkhäuser und alte Meister. Wer durch die Glastüren in die Halle des OX in der Sydekumstraße 8 schaut, sieht dort auf der großen Leinwand die vielfältigen, überraschenden und witzigen Variationen, die Frank Schulz von einem Meisterwerk der italienischen Renaissance geschaffen hat. Außerdem wird man dem Künstler während des Festivals bei einem Live-Painting zuschauen können. Zwischen den Backsteinlisenen der Durchfahrt des Klanghauses entsteht ein Mural (Wandgemälde). Zeitgeist-Kunst mit viel Selbstironie und Herz – für Hann. Münden und seine Fachwerkaktivisten.

Auf zum Ausstellungsort: Kultur im OX

Auf zum Ausstellungsort: Klanghaus